Dieses Informationsschreiben wird gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (GDPR) in Anwendung von Artikel 13
des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 (Datenschutzgesetz) bereitgestellt und bezieht sich auf alle personenbezogenen
Daten, die in der nachstehend dargelegten Weise verarbeitet werden.

Inhaber der Datenverarbeitung
Für die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten ist verantwortlich: Castello del trebbio
Hauptsitz: Via Santa Brigida 9, 50060, Pontassieve, Florenz, Toskana, Italien
E-Mail-Adresse des Verantwortlichen: info@castellodeltrebbio.eu

Arten von gesammelten Daten

Ausführliche Informationen zu jeder Art von erfassten Daten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser
Datenschutzrichtlinie. Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden oder, im
Falle von Nutzerdaten, automatisch während der Nutzung der Website erhoben werden.Sofern nicht anders angegeben,
sind alle angeforderten Daten obligatorisch. Weigert sich der Nutzer, sie anzugeben, kann es unmöglich sein, die
Dienstleistung zu erbringen. In den Fällen, in denen einige Daten fakultativ sind, steht es dem Benutzer frei, diese
Daten nicht mitzuteilen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des Dienstes oder seinen Betrieb hat.
Benutzer, die sich nicht sicher sind, welche Daten obligatorisch sind, sollten sich an den für die Datenverarbeitung
Verantwortlichen wenden. Die eventuelle Verwendung von Cookies oder anderen Verfolgungsinstrumenten durch die
Website oder durch die Eigentümer der verwendeten Dienste Dritter dient, sofern nicht anders angegeben, dem Zweck,
den vom Benutzer angeforderten Dienst zu erbringen. Der Nutzer übernimmt die Verantwortung für die persönlichen
Daten Dritter, die er über die Website erhalten, veröffentlicht oder weitergegeben hat, und garantiert, dass er das
Recht hat, diese zu übermitteln oder zu verbreiten, und entbindet den Eigentümer von jeglicher Haftung gegenüber
Dritten.

WIE UND WO DIE ERHOBENEN DATEN VERARBEITET WERDEN

Zwecke der erfassten Daten

Die Nutzerdaten werden erhoben, um dem Eigentümer die Erbringung seiner Dienstleistungen zu ermöglichen, sowie zu
folgenden Zwecken: Statistiken, Newsletter, personalisierte Werbung, Buchhaltung, Inhalts- und Funktionstests,
Interaktion mit sozialen Netzwerken und externen Plattformen, Anzeige von Inhalten von externen Plattformen und
Interaktion mit Datenerfassungsplattformen und andere externe Parteien. Um weitere detaillierte Informationen über
die Zwecke der Verarbeitung und die für jeden Zweck konkret relevanten personenbezogenen Daten zu erhalten, kann der
Nutzer auf die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments verweisen.

Verarbeitungsmethoden

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugang, die
unbefugte Weitergabe, die unbefugte Änderung oder die unbefugte Vernichtung von personenbezogenen Daten zu
verhindern. Die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe von Informatik- und/oder telematischen Instrumenten, wobei die
organisatorischen und logischen Modalitäten streng an die angegebenen Zwecke gebunden sind. Neben dem für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen haben auch andere Personen außerhalb des Unternehmens (Verwaltungs-, Vertriebs-,
Marketing-, Rechts- und Systemadministratoren) oder externe Personen (z. B. dritte technische Dienstleister,
Postkuriere, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die gegebenenfalls als Verantwortliche für
die Datenverarbeitung ernannt wurden, Zugang zu den Daten. Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen für die
Datenverarbeiter kann jederzeit beim Rechtsinhaber für die Verarbeitung angefordert werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten des Nutzers, wenn eine der folgenden
Bedingungen vorliegt:

  • Der Nutzer hat seine Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer und/oder die Durchführung vorvertraglicher
    Maßnahmen erforderlich;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die
    Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;
  • die Verarbeitung ist für die Durchführung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder
    in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde;
  • die Verarbeitung ist zur Verfolgung des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder
    eines Dritten erforderlich.

Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, die konkrete
Rechtsgrundlage jeder Verarbeitung zu erläutern und insbesondere anzugeben, ob die Verarbeitung auf einer
gesetzlichen Grundlage beruht, durch einen Vertrag vorgeschrieben oder für den Abschluss eines Vertrags erforderlich
ist.

Standort

Die Daten werden in den Räumlichkeiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an jedem anderen Ort
verarbeitet, an dem sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden. Für weitere Informationen wenden Sie
sich bitte an den Verantwortlichen. Die personenbezogenen Daten des Nutzers können in ein anderes Land als das Land,
in dem der Nutzer ansässig ist, übermittelt werden. Um weitere Informationen über den Ort der Verarbeitung zu
erhalten, kann sich der Nutzer auf den Abschnitt über die Einzelheiten der Verarbeitung personenbezogener Daten
beziehen. Der Nutzer hat das Recht, Informationen über die Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten außerhalb
der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht unterliegt oder aus zwei oder
mehreren Ländern besteht, wie z. B. die Vereinten Nationen, sowie über die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen
getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten zu erhalten. Sollte eine der soeben beschriebenen
Übermittlungen stattfinden, kann der Nutzer auf die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments verweisen oder bei
dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Informationen anfordern, indem er sich unter den eingangs angegebenen
Kontaktdaten an ihn wendet.

Dauer der Aufbewahrung

Die Daten werden so lange verarbeitet und aufbewahrt, wie es die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erfordern:

  • Personenbezogene Daten, die für Zwecke im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags zwischen dem
    für die Verarbeitung Verantwortlichen und dem Nutzer erhoben wurden, werden so lange gespeichert, bis die
    Erfüllung dieses Vertrags abgeschlossen ist.

  • Personenbezogene Daten, die zu Zwecken erhoben wurden, die mit dem berechtigten Interesse des für die
    Datenverarbeitung Verantwortlichen zusammenhängen, werden so lange gespeichert, bis dieses Interesse
    befriedigt ist. Der Nutzer kann weitere Informationen über das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen
    verfolgte berechtigte Interesse in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch
    Kontaktaufnahme mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen erhalten.

Beruht die Verarbeitung auf der Einwilligung des Nutzers, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche die
personenbezogenen Daten länger aufbewahren, bis diese Einwilligung widerrufen wird. Darüber hinaus kann der für die
Verarbeitung Verantwortliche aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder einer behördlichen Anordnung
verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Nach Ablauf der
Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Nach Ablauf dieser Frist können daher das Recht auf
Auskunft, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht mehr ausgeübt werden.

Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden für die folgenden Zwecke und unter Nutzung der folgenden Dienste erhoben:

  • Verteilerliste oder Newsletter

    Durch die Eintragung in die Mailingliste oder den Newsletter wird die E-Mail-Adresse des Nutzers automatisch
    in eine Liste von Kontakten aufgenommen, an die E-Mail-Nachrichten mit Informationen, auch kommerzieller und
    werblicher Art, gesendet werden können. Die E-Mail-Adresse des Nutzers kann auch in diese Liste aufgenommen
    werden, wenn er sich auf der Website registriert oder ein Angebot angefordert hat.
    Erfasste
    personenbezogene Daten
    : E-Mail, Vor- und Nachname.

  • Kontakt-Formular

    Durch das Ausfüllen des Kontaktformulars mit seinen Daten erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung dieser
    Daten einverstanden, um auf Informationsanfragen, Kostenvoranschläge oder andere in der Kopfzeile des
    Formulars angegebene Anfragen zu reagieren.
    Erfasste personenbezogene DatenVor- und Nachname,
    E-Mail (Pflichtangaben), Telefon und verschiedene Arten von Daten.

  • Registrierung für den Zugang zum reservierten Bereich

    Durch das Ausfüllen des Registrierungsformulars mit seinen Daten erklärt sich der Nutzer mit deren Verwendung
    einverstanden, um ein eigenes Konto zu erstellen, das für die verschiedenen Funktionen der Website
    (Beantwortung von Informationsanfragen, Kostenvoranschläge oder E-Commerce) genutzt werden kann.
    Erfasste personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, E-Mail (Pflichtangaben), Telefon und verschiedene
    Arten von Daten.

  • Interaktion mit sozialen Netzwerken und externen Plattformen

    Diese Art von Dienst ermöglicht Interaktionen mit sozialen Netzwerken oder anderen externen Plattformen
    direkt von dieser Website aus. Die Interaktionen und die erfassten Informationen unterliegen in jedem Fall
    den Datenschutzeinstellungen des Nutzers in Bezug auf jedes soziale Netzwerk. Wenn ein Dienst für die
    Interaktion mit sozialen Netzwerken installiert ist, ist es möglich, dass er Verkehrsdaten über die Seiten,
    auf denen er installiert ist, sammelt, auch wenn die Nutzer den Dienst nicht nutzen.

    • Soziale Widgets von Facebook (Facebook Inc.)

      Facebook Social Widgets sind Dienste zur Interaktion mit dem sozialen Netzwerk Facebook, die von der
      Facebook Inc. bereitgestellt werden.
      Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und
      Nutzungsdaten.
      Ort der Verarbeitung: USA – Privacy Policy.

    • Soziale Widgets von YouTube (Google Inc.)

      YouTube Social Widgets sind Dienste zur Interaktion mit der YouTube-Plattform, die von Google Inc.
      bereitgestellt werden.
      Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und
      Nutzungsdaten.
      Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutzrichtlinie.

  • Remarketing und Behavioral Targeting

    Diese Art von Service ermöglicht die Kommunikation, Optimierung und Bereitstellung von Werbung auf der
    Grundlage der früheren Nutzung dieser Website durch den Nutzer. Diese Aktivität wird durch die Verfolgung
    von Nutzungsdaten und die Verwendung von Cookies durchgeführt, Informationen, die an die Partner übermittelt
    werden, mit denen die Remarketing- und Behavioral-Targeting-Aktivität verbunden ist.

    • Remarketing mit Google Analytics für Display-Werbung (Google Inc.)

      Google Analytics für Display-Werbung ist ein Remarketing- und Behavioral-Targeting-Service der Google
      Inc., der die von Google Analytics durchgeführten Tracking-Aktivitäten und seine Cookies miteinander
      verbindet.
      Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.
      Ort der
      Verarbeitung
      : USA – Datenschutzrichtlinie.

  • Statistik

    Die in diesem Abschnitt enthaltenen Dienste ermöglichen dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die
    Überwachung und Analyse von Verkehrsdaten und dienen dazu, das Verhalten der Nutzer zu verfolgen.

    • Google Analytics (Google Inc.)

      Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. („Google“) bereitgestellt wird. Google
      verwendet die erfassten personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Website zu verfolgen und zu
      untersuchen, Berichte zu erstellen und diese mit anderen von Google entwickelten Diensten zu teilen.
      Google kann personenbezogene Daten verwenden, um Anzeigen in seinem Werbenetzwerk zu
      kontextualisieren und zu personalisieren.
      Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und
      Nutzungsdaten.
      Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutzbestimmungen – Opt-out.

Weitere Informationen über personenbezogene Daten

Die Datenschutzpolitik

Indem der Nutzer das Kontaktformular mit seinen Daten ausfüllt, erklärt er sich mit der Verwendung dieser Daten
einverstanden, um auf Informationsanfragen, Angebote oder andere Anfragen zu antworten, die in der Kopfzeile des
Formulars angegeben sind.

Rechte der Benutzer

Gemäß Artikel 15 – 21 der Verordnung (EU) 2016/679 wird jeder betroffenen Person eine Reihe von Rechten gewährt.

  • Auskunftsrecht: Gemäß Artikel 15 hat die betroffene Person das Recht, eine Bestätigung darüber zu
    erhalten, dass sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und gegebenenfalls eine Kopie
    dieser Daten zu erhalten. Sie hat ferner das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen
    Daten und auf weitere Informationen wie den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien von Empfängern, die
    Speicherdauer der Daten und die Rechte, die ausgeübt werden können.

  • Recht auf Berichtigung: Die betroffene Person hat gemäß Artikel 16 das Recht, die Berichtigung sie
    betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Ergänzung zu verlangen.

  • Recht auf Löschung: Die betroffene Person hat das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen
    Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der in Abschnitt 17 genannten Gründe vorliegt.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die betroffene Person hat in den in Artikel 18 der
    Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehenen Fällen das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden
    personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und mit automatischem Gerät lesbaren Format zu
    erhalten und hat das Recht, diese Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Artikel 20
    der Verordnung (EU) 2016/679 ungehindert zu übermitteln;

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Die betroffene Person hat das Recht, gemäß Artikel 21
    der Verordnung (EU) 2016/679 Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten
    einzulegen.

Die betroffene Person hat außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Garante della
Privacy, einzureichen. Die in den vorstehenden Punkten genannten Anträge sind schriftlich an den für die
Verarbeitung Verantwortlichen zu richten. Der für die Verarbeitung Verantwortliche antwortet innerhalb der in den
geltenden Vorschriften festgelegten Fristen rechtzeitig auf die Anträge auf Ausübung der Rechte der betroffenen
Personen.